Temperatursensoren

QET 4904

Dieser Temperatursensor wird pneumatisch betätigt wie alle unsere pneumatischen Messtaster. Die Abbildung zeigt den Sensor in Ruheposition, d. h., dass der Messbolzen zurückgefahren ist. Damit ist die Sensorspitze beim Einlegen des Werkstückes ca. 2 mm vom Werkstück entfernt. Wird der Sensor mit 2 bar beaufschlagt, so läuft die Achse vor. Die Druckluft muss gereinigt und trocken sein (Feinstfilter einsetzen). Der Vorteil gegenüber pneumatisch abhebendem Temperatursensor ist, dass dieser Sensor nicht so leicht verschmutzt oder mechanisch zerstört wird. Dieser Temperatursensor wurde speziell mit der Firma Ernest Lehnert GmbH entwickelt, um Temperaturen von Werkstücken zu überwachen. Angeschlossen wird der Temperatursensor an ein Ahlborn Gerät.

Technische Daten:

Messbolzenweg 2 mm
Messkraft (abhängig v. d. Druckluft) 0,6 N
Kabelaustritt axial
Temperaturbereich 0 °C bis 60 °C
Kabellänge 2 m
Einspannung d = 8g6
Messbolzenlagerung Kugelführung
Schlauchanschluss 3 mm, axial
Richtwerte Gemessen von 21 °C auf 42 °C
Erreicht 50% nach 4 sec.
75% nach 6 sec.
90% nach 9 sec.