Federgeführte Messtaster In den Messtastern findet das bewährte Prinzip der induktiven Halbbrücke seine Anwendung. Dadurch wird eine absolut hysteresefreie Messung möglich. Die Messbolzen sind in hochpräzisen Kugelführungen gelagert. Der Messtaster ist mit seinem robusten Gehäuse weitgehend gegen mechanische Beanspruchung geschützt. Der Faltenbalg wird durch eine Hülse, mit der zugleich der Vorhub eingestellt werden kann, abgedeckt und geschützt. Sämtliche Messtaster stimmen in ihren elektrischen Daten überein und können an Geräte verschiedener Hersteller, z.B. an Arndt & Voß Geräte (ehemals AYE) angeschlossen werden. Es ist jedoch ohne weiteres möglich, diese Messtaster mit einem modifizierten Abgleich an andere Messsysteme (z.B. Mesas, Promess, Tesa, …) einzusetzen.

zur Produktübersicht
Pneumatische Messtaster In den Messtastern findet das bewährte Prinzip der induktiven Halbbrücke seine Anwendung. Dadurch wird eine absolut hysteresefreie Messung möglich. Die Messbolzen sind in hochpräzisen Kugelführungen gelagert. Der Messtaster ist mit seinem robusten Gehäuse weitgehend gegen mechanische Beanspruchung geschützt. Der Faltenbalg wird durch eine Hülse, mit der zugleich der Vorhub eingestellt werden kann, abgedeckt und geschützt. Sämtliche Messtaster stimmen in ihren elektrischen Daten überein und können an Geräte verschiedener Hersteller, z. B. an Arndt & Voß Geräte (ehemals AYE) angeschlossen werden. Es ist jedoch ohne weiteres möglich, diese Messtaster mit einem modifizierten Abgleich an andere Messsysteme (z.B. Mesas, Promess, Tesa, …) einzusetzen.

zur Produktübersicht
Langhub Messtaster Diese Messtaster sind für Messaufgaben geeignet, bei denen es neben der hohen Auflösung der induktiven Messtaster besonders auf einen großen Messweg ankommt. Die eingebaute elektrische Übersetzung von 1:10 erweitert bei der Anwendung dieser Messtaster die eingestellten Messbereiche des Messsystems um das zehnfache. In den Messtastern findet das bewährte Prinzip der induktiven Halbbrücke seine Anwendung. Dadurch wird eine absolut hysteresefreie Messung möglich. Die Messbolzen sind in hochpräzisen Kugelführungen gelagert. Der Messtaster ist mit seinem robusten Gehäuse weitgehend gegen mechanische Beanspruchung geschützt. Sämtliche Messtaster stimmen in ihren elektrischen Daten überein und können an Geräte verschiedene Hersteller angeschlossen werden.

zur Produktübersicht